Kristiina Lassus
Designmöbel von Kristiina Lassus in Essen

Kristiina Lassus - rugs - tappeti

Rugs, Tappeti = dt. Teppich.
2004 gründet die finnische Innenarchitektin und Designerin Kristiina Lassus in Mailand ihr eigenes Designstudio. Sie entwirft und entwickelt Produkte für namhafte Hersteller wie Artek, Poltronova, Zanotta und Alessi, wo sie sechs Jahre als Designmanagerin tätig ist. 2007 lässt sie ihre Teppichmarke "Rugs Kristiina Lassus" registrieren und fortan werden ihre Teppichentwürfe in traditionellen Manufakturen in Nepal geknüpft. Auf Kundenwunsch, maßflexibel und kompromissbereit in der Farbgebung. Erstmalig geht skandinavisches Design in tibetanischer Knüpfkunst auf. Kristiina Lassus Liebe zu Purismus, zu natürlicher Reinheit spiegelt sich in der vorzüglichen Qualität der verwendeten Materialen wieder.
Mit den Teppichen ONOKO OYO und OKOA gewinnt sie Designpreise: gleich je zweimal den 'reddot design award' und den 'green good design award'.
Gefertigt werden die Teppiche wahlweise in tibetanischer Wolle, in einem Gemisch aus tibetanischer Wolle und Seide oder aus tibetanischer Wolle mit Leinen und Bambus. Zur Färbung kommen Pigmente des Schweizer Unternehmens Clariant zum Einsatz. Die Knüpfdichte darf der Kunde selbst wählen: 80 oder 100 Knoten per Quadratzoll (1 Quadratzoll = 6,4516 Quadratzentimeter). Einen kurzen Einblick in die Entstehung der Lassus Teppiche bekommen Sie bei Vimeo.

Finden Sie Teppiche von Kristiina Lassus bei Becker Einrichtungen in Essen.

Bei Fragen zur Teppichkollektion von Kristiina Lassus freuen wir uns über Ihren Anruf unter 0201-247490 oder einen Besuch in unserem Showroom an der Huyssenallee 82-88 in Essen

onoko

Der Teppich Onoko gehört zu den ersten und bekannstesten Entwürfen von Kristiina Lassus. Hier in der Farbstellung hellbeige-orange, die Zusammenstellung ist Leinen und Wolle, geknüpft mit 100 Knoten. Wie bei allen Teppichen werden neben den Sondermaßen auch 11 Standardmaße angeboten. Vielleicht ist für Sie schan das passende Maß dabei?

Jetzt anfragen

Oyo

Onoko als Allover ergibt Oyo.
So lassen sich spannungsreich und trotzdem harmonisch abgestimmt zwei passende Teppich in einem Raum unterbringen oder verschiedenen Bereichen wie Wohnen und Essen zuordnen. Die Fondfarbe bleibt, das Muster variiert in dunklem Graubraun.

Jetzt anfragen

Ululu

Der Teppich Ululu kommt als Negativ mit schwarzgrauem Fond und heller graphischer Musterung daher. Gleich viel sachlicher und maskuliner. Der Teppich als Kunstwerk, gepaart mit echten Möbelklassikern. Da stört nichts die Stille.

Jetzt anfragen

Okao

Okao zeigt die verspielte und weibliche Seite der Kristiina Lassus Kollektion.
Florale Ornamente in reiner Seide sind in den hellen Wollfond eingeknüpft. Farbveränderungen nach Wunsch sind möglich. Selbst pastellige, farbige Varianten werden für Sie gefertigt.

Jetzt anfragen

?!

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Leistungen?

Dann freue ich mich über Ihren Anruf unter:
0201 - 247490
oder per Mail:
info@becker-einrichtungen.de

Ihre Caroline Becker